Aktuelles
JU Ost lud ein: Pizza und Politik mit Peter Renzel

· ·

Pressemitteilung

Am vergangenen Dienstag, den 17.10.2017, war Peter Renzel zu Gast bei der Jungen Union Essen-Ost. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Pizza und Politik“ und beschäftigte sich mit den Themen Migration und Integration sowie dem aktuellen Zustand der Schulen in Essen. Über 20 Zuhörer verfolgten den interessanten Vortrag unseres Beigeordneten für Jugend, Bildung, Gesundheit, Arbeit und Soziales.

In der knapp zwei stündigen Veranstaltung mit Diskussionsrunde, wurde den interessierten Bürgerinnen und Bürgern, sowie Vertretern der Jungen Union und CDU ein guter Überblick über die komplexen Themenfelder gegeben. Dabei wurde erläutert, welche Schulen in Essen renoviert werden und unter welchen Gesichtspunkten diese Gebäude ausgewählt wurden. Essen benötigt in den kommenden Jahren deutlich mehr Schulplätze um allen Jugendlichen eine gute Bildung zu ermöglichen. Denn nur über die Sprache ist eine gelungene Integration der Flüchtlinge zu erreichen. Die Sprache ist unabdingbar für das soziale Leben und das Erlernen eines Berufes.

„Ich denke, dass wir mit dieser Veranstaltung einen guten Überblick der derzeitigen Situation in Essen geben konnten.“, kommentierte der Stadtbezirksvorsitzende Felix Paul im Anschluss an die Veranstaltung.

« Neuer Kreisvorstand gewählt JU NRW: Ausgeglichener Haushalt ist starkes Signal für Generationengerechtigkeit »